Alle Ergebnisse der Länderfinale 2022

Die Jugend präsentiert Länderfinale haben in diesem Jahr Premiere gefeiert und konnten größtenteils in Präsenz stattfinden! Hier findet ihr einen Überblick über alle Länderfinale, die jeweiligen Landessieger*innen und die Anzahl der Schüler*innen, die sich für das Bundesfinale qualifiziert haben, das vom 16. bis 18. September in Berlin stattfindet.

Insgesamt hatten sich mehr als 6.000 Schüler*innen bundesweit und aus deutschen Auslandsschulen am diesjährigen Wettbewerb beteiligt, 450 Schüler*innen hatten sich für die Länderfinale qualifiziert.

Länderfinale Berlin, Brandenburg und Thüringen (Potsdam)

Landessiegerinnen sind Sanity Hubert und Lioneeh Preuße aus der achten Klasse des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums mit ihrer Präsentation zum Thema „Feuerwerk".

Aus Berlin, Brandenburg und Thüringen ziehen insgesamt 8 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Nordrhein-Westfalen (Wuppertal)

Landessiegerinnen sind Josephine Marie Franke und Marlene Mand aus der achten Klasse des Gymnasium Schloß Holte-Stukenbrock mit ihrer Präsentation zum Thema „Warum kann man nach der Relativitätstheorie in die Zukunft, aber nicht in die Vergangenheit reisen?“.

Aus Nordrhein-Westfalen ziehen insgesamt 20 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Bayern (Digital)

Landessieger ist Theo Spilger aus der zehnten Klasse des Julius-Echter-Gymnasium in Elsenfeld mit seiner Präsentation zum Thema „Altersbestimmung mit der Radiocarbonmethode“.

Aus Bayern ziehen insgesamt 24 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt (Digital)

Landessieger ist Frederik Sturzenbecher aus der siebten Klasse des Gymnasiums am Kattenberge mit seiner Präsentation zum Thema „Exoskelette oder warum Ameisen keine Rückenschmerzen bekommen“.

Aus Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt ziehen insgesamt 9 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale der Deutschen Auslandsschulen (Digital)

Landessiegerin ist Ana-Valeria Duguleanu aus der zehnten Klasse des Deutschen Goethe Kollegs in Bukarest mit ihrer Präsentation zum Thema „Ist Musik ein Medikament?“.

Von den Deutschen Auslandsschulen ziehen insgesamt 9 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Baden-Württemberg (Heidelberg)

Landessiegerinnen sind Laura Leann Laubscher und Nina Peters aus der achten Klasse des Hölderlin-Gymnasiums in Heidelberg mit ihrer Präsentation zum Thema „Strom aus einer Zitrone“ und Maja Spanke aus der zehnten Klasse des Hans-Thoma-Gymnasium in Lörrach, die ihr Thema „Radon - Auch in meinem Keller?“ präsentierte.

Aus Baden-Württemberg ziehen insgesamt 10 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Rheinland-Pfalz und das Saarland (Kaiserslautern)

Landessieger ist Gereon Hansen aus der achten Klasse des Heinrich-Heine-Gymnasiums mit seiner Präsentation zum Thema „Warum ist Radioaktivität gefährlich?“.

Aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland ziehen insgesamt 8 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern (Hamburg)

Landessieger ist Jesper Nilsson aus der elften Klasse des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg mit seiner Präsentation zum Thema „Wieso verändert sich der Klang des Martinshorns bei einem vorbeifahrenden Auto?“.

Aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ziehen insgesamt 13 Schüler*innen in das Bundesfinale ein.

Länderfinale Hessen (Dreieich)

Landessiegerinnen sind Marie Esposito und Sarah Klingelhöfer aus der Klasse E2_P9 der Modellschule Obersberg mit ihrer Präsentation zum Thema „Wie wirkt sich die Versauerung der Meere auf die Korallenriffe aus?“.

Aus Hessen ziehen insgesamt 28 Schüler*innen in das Bundesfinale ein. Hessen ist 2021 das beteiligungsstärkste Bundesland mit 1.366 Einreichungen.

Und so geht's jetzt weiter...

Alle Schüler*innen, die sich für das Bundesfinale qualifiziert haben, dürfen nun an einer der Präsentationsakademien teilnehmen. Die Präsentationsakademie ist ein Workshop, bei dem die Schüler*innen von professionellen Rhetorik-Trainer*innen ein umfangreiches Präsentationstraining bekommen. Neben den Trainings gibt es ein spannendes Rahmenprogramm, das je nach Veranstaltungsstadt variiert. In diesem Jahr finden die Präsentationsakademien in Halle, Hamburg und Nürnberg statt.

Wir wünschen allen Schüler*innen weiterhin viel Freude und Erfolg beim Präsentieren und freuen uns auf ein Wiedersehen in Berlin!